related ist raus!

es ist soweit. nach „elated“ nun „related“. beide gehören zusammen, denn „related“ ist die dubversion unseres album „elated“ von 2017. und so erklären wir das:

Was hat es mit dieser Verwandtschaft auf sich? Dub-Aficionados werden vermuten, dass es sich um eine Studio-Dubvariante des Vorgängers handelt. Und… genauso ist es! Das ohnehin schon mit reichlich live gespieltem Dubreggae-Vibe vorgelegte Album „ELATED“ wurde also auf dem Mischpult noch mal mit neuen Augen, Brillen, Ohren und was es sonst noch an Schnittstellen zur Welt gibt, betrachtet und behört.

Ist es dann also die gleiche Platte mit mehr Hall? Äh – nein!

Kaum wiederzuerkennen das Ganze. Gönnt man sich das Vergnügen beide Alben hintereinander zu hören, so ist man erstaunt, wie unterschiedlich eine Geschichte erzählt werden kann. Hier hört das Ohr plötzlich Dinge im Spiegelbild, die in der vermeintlichen Realität nie dagewesen zu sein schienen. Oder war es umgekehrt? Sehr mysteriös.

Wie einmal ein Rezensent so treffend schrieb: „Viele erfinden sich (ständig) neu. Bei den Senior Allstars merkt man auch etwas davon!“ Das dieses Mal vom Stimmen der Instrumente, über Recording, Mix und Mastering bis zum letzten Federstrich am Cover komplett in eigener Hand gebliebene Album ist demnach nicht nur eine Platte für alle Dub-Clan-Members und Musikdschungel–Forscher. Auch Menschen, denen der Mainstream allmählich unerträglich wird und die Musik mit Herz und Wärme lieben, sei dieses Album an die Seele gelegt.

BESTELLT „RELATED“ AB SOFORT HIER IN UNSERER VINYL-AKTION!

soul from dubdown – neues album auf echobeach!

“We were inspired by that brilliant release DARKER THAN BLUE – Soul From Jamdown (on Blood & Fire Records from Manchester in co-operation with PK in London) and felt compelled to perform this beautiful gem in a dub version…“

In spring 2014, when the Senior Allstars were asked by the Hamburg-based dub label Echo Beach to record their interpretation of an existing release (the original was released in 2001), everyone involved assumed that the results would be good. What absolutely no one expected was that the album would be so incredibly “conspirational” and simply bursting with fresh ideas. The album that Darker Than Blue / Conducted by The Senior Allstars is based on is the compilation Darker Than Blue – Soul from Jamdown, which was released in 2001 on Blood & Fire Records.

More than ten years later, the mind behind the Echo Beach label, Nicolai Beverungen, had a vision of taking the next, the third step along this path.

“From the beginning it was clear to me that I wanted an instrumental band to do the job, and the venerable Senior Allstars, the leading lights in their class, were my top pick”, says Beverungen.

The results are more than breath-taking; the songs drip from the speaker membranes like honey, bringing in the sun, warmth and happiness, very much in keeping with the original songs – although the lyrics may have been written with other things in mind. The dub remake presented by The Senior Allstars breaks all previous dimensions and conventions set by the history and spirit of this legendary album. The quartet creates an original, collective, improvised and organic live dub that is in the tradition of the original songs and with new versions that fully deserve to be mentioned in the same breath as the originals.

cover_Soul_From_Dubdown–Darker_Than_Blue

2019 – the next step to break the peak and quality of the excisting album – was making it into a VOCAL album and call it SOUL FROM DUBDOWN – DARKER THAN BLUE. The formel was quite easy. They hired the JUNO winner (the Canadian musicprize and pendant to the American grammy) from 2017 “AMMOYE” and amazing voice (she is more in RNB and Gosple than in Dancehall or Reggae..) who was born in Jamaica and raised in Toronto / Canada. A brilliant and crisp album. Get Ready …

7″ freedom sounds/freedom dub out now!

wer 20 wird, sollte auch einen austun und was geschenkt bekommen – zu unserem bandjubiläum beschenken wir uns und euch mit zwei wundervollen versionen von „freedom sounds“. der song gehört zu den absoluten klassikern in der geschickte des ska. unsere version ist jedoch von der weniger bekannten, aber umso großartigeren soul-brothers-version aus dem jahr 1966 inspiriert. vom tempo her irgendwo zwischen ska und rocksteady, klingt das ganze außerdem natürlich unverwechselbar nach senior allstars. und die dub-version auf der b-seite lässt „freedom sounds“ noch einmal in einem anderen licht erscheinen.

eine 7″ wollten wir schon lange wieder machen. 2001 gab´s schonmal eine, damals „three coins in the fountain“ und „jammin´“. und um richtig einen klar zu machen, haben wir eine kleine, feine, limitierte auflage in rotem vinyl mit siebdruck-cover. wer die möchte, schreibt schnell an info@theseniorallstars.de und bestellt!

GRO-SP-15-TSA-FreedomSounds-1000dpi-RedVinyl GRO-SP-15-TSA-FreedomSounds-1000dpi-BlackVinyl